Filmemacher reichen ihre Kurzfilme beim Video Rodeo ein

Reglement

Der Anmeldeschluss für das 7. Essener Video Rodeo ist vorbei



Das 7. Essener Video Rodeo findet am Sonntag, den 17. September 2017 statt.

Worauf wir bestehen:
  1. Du oder dein Kurzfilm kommen aussm Pott (gemäß der teilnehmenden Städte von RUHR.2010 bzw. des RVR).
  2. Du besitzt alle Rechte an dem eingereichten Beitrag.
  3. Dein Film muss spätestens bis zum Herbst 2018 (Anmeldeschluss) bei uns angemeldet worden sein.
  4. Du oder ein Vertreter, der die Fragen des Publikums beantworten kann, müssen beim Video Rodeo anwesend sein.

Bitte beachte diese Punkte:
  1. Das Essener Video Rodeo ist kein Wettbewerb. Wir vergeben keine Preise; bei uns stehen der Austausch und die Vernetzung der Filmemacher, Fachbesucher und Pressevertreter untereinander und mit dem Publikum im Vordergrund.
  2. Dein Beitrag sollte nicht länger als 30 Minuten sein.
  3. Jedes Genre (z. B. Kurzfilme, Musikvideos, Dokus, Kunst oder Architekturfilme usw.) und jedes Alter der Filme sind erlaubt.
  4. Der Link zur Sichtungskopie muss bis zur Zu- oder Absage aktiv bleiben.

Wir haben uns als Veranstalter zu Folgendem verpflichtet:
  1. Wir erheben keine Einreichgebühr.
  2. Alle Beiträge werden bei der Auswahl und bei der Vorführung gleichberechtigt behandelt.
  3. Über eine Zu- oder Absage entscheiden wir nach der Anmeldefrist bei einer internen Vorführung. In jedem Fall werden wir dich spätestens zwei Wochen nach der Anmeldefrist per E-Mail benachrichtigen, ob dein Film angenommen wurde oder nicht.
  4. Mit der Einreichung ist keine Überlassung von anderweitigen Auswertungsformen verbunden (z. B. TV, Internet, Video, kommerzielle Aufführungen jeglicher Art etc.), als die der Aufführung auf dem Video Rodeo bzw. in Ausschnitten zu dessen Werbezwecken und Berichterstattung.
  5. Die eingereichten Beiträge und Daten werden bei uns archiviert. Ohne deine Zustimmung geben wir diese nicht an Dritte weiter.

Nachdem dein Film ausgewählt wurde:
  1. Sollte dein Film eine Einladung von uns bekommen, benötigen wir die Vorführkopie deines Films spätestens drei Wochen vor der Veranstaltung (am besten als Downloadlink oder auf einem Datenträger per Post).
  2. Am liebsten ist uns eine HD-Datei oder größer (max. 4K), im .mp4 oder .mov Container, die mit „ProRes 422 HQ” oder „H.264” codiert ist. Wir möchten dir so die bestmögliche Projektion auf der Leinwand zusichern. Nutze auch unserern Leitfaden für das Erstellen von festivaltauglichen Dateien, um optimale Ergebnisse zu erzielen.
  3. Eine 5.1 Raumklangmischung ist für uns kein Problem.
  4. Wir werden alle Filme vom DCP-Server des Astra Theaters abspielen. Falls dein Film bereits im DCP-Format vorliegt, brauchen wir für den Fall der Fälle zusätzlich die klassische .mov bzw. .mp4 Datei als Back-up.
  5. Kosten und die Verantwortung für den Versand/Transport der Datenträger an uns übernimmst du. Datenträger bekommst du von uns nach der Veranstaltung wieder. Die Kosten und die Verantwortung beim Rückversand bzw. Rücktransport übernimmt das Video Rodeo.
  6. Du hast jederzeit die Möglichkeit, spätestens aber bis zum 5. Tag nach der offiziellen Zusage, deinen Film aus einem wichtigen Grund vom Video Rodeo zurückzuziehen. Am einfachsten geht dies per E-Mail.
  7. Wir verknüpfen deinen Kurzfilm auf unserem YouTube Kanal. Vorausgesetzt, du oder ein anderer Rechteinhaber hat ihn bereits hochgeladen (wir werden ihn nicht hochladen).
  8. Wir verwenden Ausschnitte aus deinem Film zur Berichterstattung bzw. zu Werbezwecken. Solltest du dies nicht wollen, gib uns bitte Bescheid.
  9. Die Fragen aus dem Publikum und deine Antworten werden aufgezeichnet und zur Berichterstattung und ggf. zu Werbezwecken verwendet. Solltest du dies nicht wollen, gib uns bitte im Vorfeld Bescheid.

Bei diesen Regularien haben wir uns an dem Ehrenkodex für deutsche Filmfestivals (PDF) der AG Kurzfilm e. V. - Bundesverband Deutscher Kurzfilm orientiert. Dabei ist uns Transparenz bei den Einreichmodalitäten sehr wichtig. Wir sind bedacht auf einen respektvollen Umgang zwischen Dir als Filmemacher und uns als Veranstalter. Solltest Du Fragen haben oder Dir etwas nicht ganz klar sein, zögere nicht und melde Dich bei uns.